Fachtagung

7. Treffen Paritätisches Netzwerk Neue Arbeitswelten

Nur für Mitglieder des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin.

Beschreibung

Nur für Mitglieder des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin.

Thema: Agiles Arbeiten und Selbstorganisation beim Träger ajb Gmbh

Seit Beginn der Corona-Krise begegnen uns gesellschaftliche Veränderungen in einer bislang ungewohnt hohen Frequenz. Das Jahr 2022 ist geprägt von Auswirkungen des Krieges in der Ukraine. Der Bedarf an sozialen Dienstleistungen wächst stetig – gleichzeitig werden damit auch neue und veränderte Anforderungen an die Mitarbeitenden, Fach- und Führungskräfte gestellt. Mit Blick auf den Winter 2022/23 und die drohende Energiekrise mögen wir zurzeit nur ahnen, was die Menschen im Privaten und Beruflichen erwartet. Aber auch hier ist Gewiss: Es kommen wieder unplanbare und komplexe Herausforderungen auf alle Menschen zu.

Wie können wir unsere Organisation und unsere Mitarbeitenden für solche Krisenzeiten stärken und ihnen die richtigen Werkzeuge zum Umgang mit diesen auf den Weg geben? Mehr Verantwortung und Selbstorganisation scheinen erste Schritte zu sein, die unabdingbar sind. Aber auch diese müssen nachhaltig in die Unternehmenskultur einfließen, um langfristig wirken zu können. Bei diesem Netzwerktreffen wird die Einführung von Agilen Arbeitsmethoden und Selbstorganisation beim Träger ajb gmbh von der Qualitätsmanagementbeauftragten Diane Thomas vorgestellt. Wir erhalten Einblicke in die ersten Veränderungsschritte der Organisation, hören Beispiele für methodisches Vorgehen und es werden Aspekte der Mitarbeitendenpartizipation beleuchtet. Im Anschluss an den Impulsvortrag und Austausch im Plenum, werden wir wieder ins Barcamp-Format eintauchen. In mehreren Kleingruppen können die Teilnehmenden Themen rund um Agiles Arbeiten und Selbstorganisation zur Diskussion stellen, die sie zurzeit besonders bewegen. Wer möchte, ist heute bereits dazu eingeladen, sich seine Frage für eine Kleingruppendiskussion zu notieren und diese zum Netzwerktreffen mitzubringen. Sie werden dann die Möglichkeit haben, Ihr Thema oder Ihre Frage in 2-3 Sätzen kurz vorzustellen und andere interessierte Diskussionspartnerinnen und -partner zu finden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Grober Ablauf

10.00 Uhr: Start und Check-in

10.15 Uhr: Impulsvortrag „Agiles Arbeiten und Selbstorganisation“

11.30 Uhr: BarCamp „Agiles Arbeiten und Selbstorganisation“

13.00 Uhr: Round-up im Plenum

13.30 Uhr: Themen für das nächste Treffen & Veranstaltungshinweise

Geplantes Ende gegen 14.00 Uhr


Netzwerk Neue Arbeitswelten - ein Lernlabor für agile und innovative Arbeitsformen

Das Netzwerk ist organisiert von der Paritätischen Akademie Berlin und dem Paritätischen Landesverband Berlin.

Die Arbeitswelten in der Sozialwirtschaft stehen an der Schwelle zu größeren Umbrüchen. Ob in der Kinder- und Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung, Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderung, Pflege, Suchthilfe, Wohnungs- und Obdachlosenhilfe, Nachbarschaftsarbeit oder in der Arbeit mit Ehrenamtlichen.

Neue Formen der Arbeitsorganisation und Arbeitskultur sind im Entstehen, die bisherige Arbeitsformen, Führungsstile und Rollen herausfordern.

Was bedeutet die Arbeitswelt der Zukunft für Sie und Ihre Organisation?

Das Netzwerk hat den Charakter eines praktischen Lern- & Experimentierraums. Ideen, die hier besprochen und ausprobiert werden, sollen für unsere Arbeitswelten nützlich sein, im eigenen Wirkungs- bzw. Möglichkeitsbereich ausprobiert werden können. Der Fokus liegt auf konkreten Veränderungsmöglichkeiten und pragmatischen Lösungsansätzen. Das Netzwerk versteht sich also nicht (nur) als „Think“, sondern vor allem als ein praktisch ausgerichteter „Do Tank“. Die Vorbereitung und z.T. auch die inhaltlichen Ausgestaltung der Treffen wird von einer Vorbereitungsgruppe gewährleistet. Interessenten melden sich bei: Annette Loy, loy@akademie.org

Achtung: Bitte melden Sie sich mit Ihrem Organisationsnamen an, damit wir die Mitgliedschaft im Paritätischen LV Berlin nachvollziehen können. Personen, die sich ohne Organisation anmelden, müssen wir wieder von der Liste nehmen!

Ansprechpartner:in

Kontaktperson