Seminar

Wirkungsorientierte und agile Entwicklung von Projekten - Zielgruppen durch agile Teams besser erreichen

Fachkräftemangel, Generationenkonflikte im Team in Bezug auf neue Arbeitsmodelle und hohe Arbeitsbelastung durch die aktuell besonders herausfordernden Krisen sind große Themen im sozialen Sektor. Sozialunternehmen, die innovative Ideen umsetzen, stehen vor großen Herausforderungen im Changeprozess. Es braucht praktische Umsetzungsfertigkeiten, um erfolgreich neue Arbeitsmodelle zu implementieren.

Schwerpunkte

  • Wirkungsorientiertes entwickeln von agilen Projekten
  • Projektbezogene Agile Arbeit in gemeinnützigen Organisation
  • Interne Kommunikation agil gestalten
  • Changemanagement im agilen Prozess
  • Agile Projekte im Abrechnungsprozess

Beschreibung

Die Arbeitsbelastung in der Sozialarbeit ist hoch; mitunter sehr hoch. Das war auch schon vor den aktuellen Krisensituationen so, wie etwa in der Corona-Pandemie und dem Ukraine-Krieg. Gleichzeitig ist die Berufsgruppe der Sozialen Arbeit diejenige, die bei der Begleitung und Unterstützung von Betroffenen zur Bewältigung der Krisensituationen eine Schlüsselrolle einnimmt – ungeachtet der Tatsache, dass sie selbst von der Krise betroffen ist. Hinzu kommt der zunehmende Fachkräftemangel in der Sozialen Arbeit. Der Berufszweig muss wieder an Attraktivität gewinnen und mit der Zeit gehen, um diesem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Viele Sozialunternehmen sehen inzwischen hohes Potenzial im agilen und auch im wirkungsorientierten Arbeiten. Häufig werden aber unterschiedliche Herausforderungen dieser innovativen Konzepte nicht mitgedacht und es gibt Übertragungsschwierigkeiten in die Praxis der einzelnen Abteilungen und Teams.

In diesem Kurs diskutieren wir intensiv die Übertragbarkeit des agilen Arbeitens in Abteilungen und Teams von Sozialunternehmen und die Do´s und Don´ts im Change Prozess. Wir zeigen auf, wie agiles Arbeiten umfangreiche Fähigkeiten und Potenziale der individuellen Teammitglieder fördert. Praxisbeispiele machen erlernte Methoden greifbar. 

Nach einem Einblick in das Paritätische Wirkungsmodell wird in einem umfangreichen Praxisteil der Aufbau agiler und wirkungsorientierter Projekte erlernt. Der Fokus auf Zielgruppen führt zu einer hohen Erreichbarkeit. Hier zeigt sich, wie sinnstiftende Arbeit sichtbar gemacht werden kann. Damit werden nicht nur Eigenverantwortung, Potenziale und Fähigkeiten gefördert, sondern auch der wissenschaftlich nachgewiesene bedeutende Purpose-Faktor der sozialen Arbeit unterstrichen – alles laut neuer Studien wichtige Faktoren um die Attraktivität dieses Arbeitsfeldes zu erhöhen.

 

Zielgruppen: Fachkräfte, Projektleitungen, Nachwuchskräfte, Führungskräfte, Geschäftsführer:innen 

Kursinhalte

  • Einführung in grundlegende agile Methoden und agile Prinzipien, darin Praxisbeispiel: Anwendung von Scrum in Sozialunternehmen
  • Was gilt es zu beachten im Changeprozess? Raus aus hierarchischen Strukturen rein in agile Formate”, darin Fokus: Umgang mit Konflikten
  • Einführung in das Paritätische Wirkungsmodell
  • Anwendungsbeispiele: In agilen Teams wirkungsorientierte Projekte aufsetzen. 
  • Praxisteil: Fähigkeiten entwickeln, die erlernten Methoden in die Praxis zu übertragen. Arbeit in Resonanzgruppen
  • Reflexion
  • Diskussion über Fallstricke, Herausforderungen und Perspektiven 

 

Methoden

  • Gruppenarbeit
  • Simulation
  • theoretische und methodische Inputs
  • Diskussion
  • Reflexion

Auf einen Blick

Format
Online-Seminar auf zoom
Barrierefreiheit
Bitte Bedarfe vorher anmelden
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer
4 x 0,5 Tage
  • Zielgruppen
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Projektleitungen
  • Leitungskräfte

keine

  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Projektleitungen
  • Leitungskräfte

keine

Dozierende

Dozent

Nina Warneke

Nina Warneke ist ausgebildete Wirkungsmanagerin und Geschäftsführerin bei interkular e.V. Ursprünglich studierte Sie Ethnologie und Islamwissenschaften sowie Politik. Ihre Leidenschaft für die Vermittlung von Wirkungsorientierung wird durch ihr immenses Praxiswissen und langjährige Erfahrung im Management sozialer Organsationen ergänzt.
Dozent

Dr. Dominik Haubrich

Dr. Dominik Haubrich ist promovierter Stadtgeograph und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Umsetzungsstrategien zur Lösung aktueller stadtpolitischer Herausforderungen. Seit 2016 hat er zwei Sozialunternehmen erfolgreich gegründet. Bei der Arbeit in den Bereichen Beratung und Transformation kommen seine Kenntnisse zur Organisationsentwicklung, Ausbildungen in agilen Methoden und interkulturelle Kommunikation zur Anwendung. Zusätzlich hat er einen Lehrauftrag zum Thema Diversität und Integrationspolitik an der Universität Kiel.

Anmeldung

Seminar: Wirkungsorientierte und agile Entwicklung von Projekten - Zielgruppen durch agile Teams besser erreichen

  • 25. September 2023 – 11. Oktober 2023
  • Online
  • 839,00 € für Mitglieder, sonst 1.099,00 €
  • Anmeldeschluss: 28.08.2023

Tage & Uhrzeiten

  • 25. September 2023, 10:00 – 15:00 Uhr
  • 27. September 2023, 10:00 – 15:00 Uhr
  • 9. Oktober 2023, 10:00 – 15:00 Uhr
  • 11. Oktober 2023, 10:00 – 15:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson